• info@die-besten-weine-der-welt.com
  • Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
  • 100% Kundenzufriedenheit
  • Versandkostenfrei in D ab 100 €
  • info@die-besten-weine-der-welt.com
  • Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
  • 100% Kundenzufriedenheit
  • Versandkostenfrei in D ab 100 €
Jumilla

Jumilla

Jumilla in der Region Murcia ist eine spanische Weinbauregion der Extreme. Weit im Südosten von Spanien gelegen, herrscht dort ein kontinentales, fast extremes Klima. Temperaturen von 40 Grad oder mehr sind im Sommer keine Seltenheit und auch im Winter fällt dort nur wenig Niederschlag.

Durch das extreme Klima und die sandigen Böden lange vor der Reblaus geschützt, wurden dort mit sehr tradionellen Mitteln einfache, alkoholreiche, fast schwarze Weine erzeugt, die weniger zum Trinken als zum Verschnitt mit leichteren Weinen geeignet waren. Ende der 80er Jahre schien dann mit dem weltweit spätesten Ausbruch der Reblausplage das Ende des dahinsiechenden Weinbaus eingeläutet.

Aber wie so oft, bot die Krise auch eine Chance. Die beiden einzigen namhaften Weingüter Jumillas, Casa Castillo und Casa de la Ermita nutzten die Gelegenheit, flächendeckend die qualitativ hochwertigste Rebsorte der Region neu zu pflanzen: Den Monastrell, im französischen auch Mourvedre genannt. Der Monastrell ist enorm hitze- und trockenheitsresistent und erbringt tanninreichen, fast schwarzen Wein, der bei ausreichender Flaschenreife grandiose Qualitäten erbringen kann, vorausgesetzt die Kellertechnik ist darauf optimal abgestimmt.

Inbesonders Casa Castillo hat sich mit seinen Monastrell-basierten Weinen und hier vor allem mit dem Flagschiff Pie Franco in den Olymp des spanischen Weinbaus katapultiert. Der Pie Franco gilt vielen Kennern als der größte Monastrell- bzw Mourvedre Wein weltweit.

Jumilla

Sortieren nach:
Casa Castillo • Las Gravas 2017

Casa Castillo • Las Gravas 2017

(1 l = 38,53 €)

28,90 €

Mehr als 6 Flaschen auf Lager