• info@die-besten-weine-der-welt.com
  • Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
  • 100% Kundenzufriedenheit
  • Versandkostenfrei in D ab 100 €
  • info@die-besten-weine-der-welt.com
  • Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
  • 100% Kundenzufriedenheit
  • Versandkostenfrei in D ab 100 €

Enrique Mendoza • Estrecho 2017

24,90 €

(1 l = 33,20 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Mehr als 6 Flaschen auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Über die Bodegas Enrique Mendoza

Seit nunmehr 30 Jahren fungiert die Bodegas Enrique Mendoza als eines der Vorzeige-Weingüter der DO Alicante. Seit der nicht minder begabte Sohn von Enrique, nämlich Pepe Mendoza, 2012 die Leitung des Weingutes übernommen hat, sind die Qualitäten nochmals angestiegen und in der obersten Liga des spanischen Weins anzusiedeln. Pepe nutzte die Zeit seiner Wanderschaft (er verbachte Jahre in den Weinbergen Australiens, Neuseelands und Argentiniens) und führte modernste Kellertechniken ein.

Die beiden gefeierten Einzellagen-Monastrell (französisch: Mourvédre) Estrecho und Les Quabradas sind seitdem immer in den mittleren bis hohen 90er Punkte bei Parker oder Suckling anzufinden gewesen, wobei der Estrecho als Flaggschiff der Bodegas die Nase meist leicht vorne hat.

Wenn Sie mehr über die faszinierenden Weine und die beeindruckende Geschichte des Weinguts wissen möchten, lesen Sie doch einfach die interessante Zusammenfassung auf der Website des englischen Importeurs nach: Bodegas Enrique Mendoza.


Über den Wein Estrecho 2017

Der Estrecho ist das Flaggschiff der Bodegas und ein reinsortiger Wein aus der Rebsorte Monastrell (französich: Mourvédre). Der Estrecho ist ein mächtiger, körperreicher Wein mit einem fast überbordenden Aroma nach reifen Kirschen, Pflaumen und mineralischem Rauch.

Im Wine Advocate #242 vergab Parkers Verkoster für spanischen Wein, Luis Gutiérrez, die Weltklasse-Note von:

95/100 Punkte

Der Wortlaut der Lobeshymne lautet:

As with the Las Quebradas, I also had two vintages to taste of the other single-vineyard Monastrell, the 2017 Estrecho, from vines planted on sandy soils and fermented with indigenous yeasts. It matured in French oak barrels and foudre for 15 months. This is subtler and more elegant than the 2016 I tasted next to it. The wine has character, the chalky texture of the limestone soils and some austerity within the generous Mediterranean style of the year, which has resulted in fresher and more precise wines. This 5,500 bottles were filled in February 2019.


The Enrique Mendoza range has been simplified. "Basically, the market simplifies your portfolio," Pepe Mendoza told me. "And there's more interest for Monastrell and the Mediterranean grapes." All of the wines are now fermented with indigenous yeasts, and they are looking for the fresh fruit profile of an earlier harvest.


I had an interesting comparison between the 2016s and 2017s, and contrary to what I've seen in most of the other regions in Spain, 2017 seems much more elegant and fresher than 2016, which was also the case in other wineries, like Casa Castillo. 2017 seems like a great Mediterranean vintage.


Drink Date: 2019 - 2026

Falls sie noch weitere Informationen zu dem Wein möchten, finden Sie diese auch auf der Website des englischen Importeurs: Estrecho 2017.

Zusätzliche Produktinformationen

Allergen-Hinweis
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt
14% vol.
Flaschengröße
0,75 Liter
Rebsorte
Monastrell
Land
Spanien
Anbaugebiet
Alicante
Abfüller
Erzeugerabfüllung