• info@die-besten-weine-der-welt.com
  • Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
  • 100% Kundenzufriedenheit
  • Versandkostenfrei in D ab 100 €
  • info@die-besten-weine-der-welt.com
  • Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorkasse
  • 100% Kundenzufriedenheit
  • Versandkostenfrei in D ab 100 €

Raul Perez • La Vizcaina El Rapolao 2016

29,15 €

(1 l = 38,87 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Mehr als 6 Flaschen auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Über das Weingut Raúl Pérez

Raul Perez... es gibt wohl kaum einen gewichtigeren Namen im Weinbau Spaniens. Nicht nur wegen seines langen, weißen Rauschebart und beeindruckender Gestalt, nein viel mehr durch seine önologische Expertise, die man hinter der wetter-gegerbten Gesicht auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Aber Raul Perez wurde mehrfach zum besten Winzer Spaniens und einmal sogar zum besten Winzer der Welt gekürt.


Über den Wein La Vizcaina El Rapolao 2016

Die Weine der LA Vizcaina Serie stammen von über 50 Jahre alten Reben und werden im Gegensatz zum Ultreia nicht komplett aus der Mencia-Traube vinifiziert, sondern enthalten einen kleinen Anteil Bastardo (im französischen Trousseau genannt). Alle Weine stammen von verschiedenen Weinbergen rund um die Gemeinde Valtuille. Aus uralten Mencia-Reben kultiviert Raúl dort burgunder-artige, blumige Weltklasse-Weine, die für spanische Verhältnisse eine unvergleichliche Finesse und Eleganz besitzen.


Wenn Sie mehr über das Weingut, den Wein und den Winzer erfahren möchten, besuchen Sie doch den internet-Auftritt von Raúl Pèrez.


Im Wine Advocate #241 vergab Parkers Verkoster für spanischen Wein, Luis Gutiérrez, die Weltklasse-Note von:

95+/100 Punkte

Der Wortlaut der Lobeshymne lautet:

The cool and elegant character of the El Rapolao plot seems to have been amplified by the weather conditions in the 2016 La Vizcaína El Rapolao. Pérez does not own all the vineyards, so sourcing can sometimes vary within the same vineyard, and since 2016 it comes from two old plots where the Mencía is mixed with other varieties; the wine seems to have gained in depth and complexity as a result. In 2016 he did a slightly shorter maceration and matured the wine in 500-liter oak barrels for a little over 12 months. The vineyard yields well, and the wine is always expressive, balanced and elegant. It seems like slightly higher yields suit it better, and the wines have good tension and an herbal twist that adds to the complexity and freshness. 5,000 bottles produced.


Raúl Pérez is building a new winery for the Ultreia St. Jacques, the volume wine that sustains many of the other wines, with the idea to produce 200,000 to 250,000 bottles of it. The winery has the capacity to produce around 300,000 bottles. I tasted a great majority of 2016s, which is a superb vintage, one of the best ever, combining elegance and power. Pérez thinks 2018 is going to follow the line of 2016, perhaps even better. Something to look forward to...


Zusätzliche Produktinformationen

Allergen-Hinweis
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt
13,5% vol.
Flaschengröße
0,75 Liter
Rebsorte
Mencia
Land
Spanien
Anbaugebiet
Bierzo
Abfüller
Erzeugerabfüllung